Zanchetta wird Landes-Stützpunkttrainer Technik

Veröffentlicht von Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. am

Solingen. Der Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. hat sich durch die kontinuierliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Zentrum des Taekwondo-Leistungssports in Solingen und Umgebung entwickelt. Rund 30 Leistungssportler im Zweikampf- und Technikbereich werden fast täglich auf anstehende NRW- und Deutsche Meisterschaften sowie internationale Top-Turniere vorbereitet.

Tobias Zanchetta, Trainer des Leistungskaders Technik, trainiert seit 18 Jahren im Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. und genießt seine langjährige Taekwondo-Ausbildung als Trainer bei Dušan Tomić, der zu seiner aktiven Turnierzeit u.a. 8-facher Deutscher Meister und Europameister wurde.

Seine Leistungen als engagierter Trainer – nicht nur im Leistungssport, sondern auch im Kinder- und Jugendbereich – bleiben in Nordrhein-Westfalen nicht unbeachtet. Am vergangenen Samstag folgte in seiner seit 2010 bestehenden Trainertätigkeit nämlich ein weiterer Meilenstein. Zanchetta bekam von der Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union e.V. den Amt als Landes-Stützpunkttrainer Ost angeboten, den der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann auf Anhieb annahm. Sein Vertrag und die ehrenvolle Aufgabe, mit den besten Taekwondo-Sportlern in Nordrhein-Westfalen zu arbeiten, soll zum 01.01.2019 beginnen.

„Tobias ist ein sehr fleißiger und ehrgeiziger Sportler und Trainer, der seine eigenen Werte sehr gerne an unsere Schüler vermittelt. Ich bin sehr stolz, dass er ab 2019 zum Referententeam der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union gehört und wir somit einen frisch gebackenen Stützpunkttrainer in unserem Verein haben. Wir können mit stolz behaupten, dass dies einmalig in Solingen ist. Ich wünsche ihm für seine kommenden Aufgaben innerhalb des Verbandes alles erdenklich Gute“, betont Cheftrainer Dušan Tomić. (dt)

Kategorien: Allgemein