Spitzenleistungen in Gladbeck

Gladbeck. Am Samstag, den 04.11.2017 brach ein 5-köpfiges Zweikampfteam des Polizeisportverein Jahn Solingen e.V.  zum diesjährigen Münster/ Detmold Cup nach Gladbeck auf. Das Punkteturnier auf NRW-Landesebene war mit mehr als 260 hochmotivierten Teilnehmern gut besucht.

Eyad Mansour (Senioren, Leistungsklasse 1/ 74 kg) eröffnete das Turnier aus Solinger Sicht und sicherte sich durch gezielte Kopftreffer mit 20:10 den Sprung ins Halbfinale, indem sein Gegner leider nicht antrat. Verletzungsbedingt konnte Coach Marina Paciello ihren Schützling im Finale nicht starten lassen, wodurch er sich dennoch Silber sicherte.

Rocco Attana (Jugend A, Leistungsklasse 2/ 73 kg) hingegen wurde in eine höhere Gewichtsklasse gestuft, welches ihm aber wenig Probleme bereitete. Im Halbfinale gegen TKD Loewick dominierte der Schüler mit das Geschehen und gewann schließlich deutlich mit 14:2. Im Finale stand er Firat Dere vom Team Kangaroos gegenüber und konnte sich, nach vielen wechselseitigen Führungen, mit 20:17 die Goldmedaille sichern.

Luan Shabanaj (Jugend B, Leistungsklasse 2/ 57 kg) freute sich nicht nur über Gold, sondern auch über den wohl schnellsten Sieg in der Vereinsgeschichte des Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. Sein Konkurrent aus Hattingen verließ nämlich durch einen harten Treffer nach wenigen Sekunden die Kampffläche. Sein Finalgegner wollte sich ihm nicht mehr stellen.

Ein weiterer Sportler (Jugend C, Leistungsklasse 2/ 32 kg) siegte erneut gegen Ferris Durgun vom TKD Verler Adler mit 33:23 und stellte sich im Finale Luka Raković vom TKD Gladbeck. Beide Sportler lieferten sich ein spannendes Kopf- an Kopf-Rennen, welches der Jahner mit 27:26 für sich entschied und somit verdient die Goldmedaille einheimste.

Das jüngste Teammitglied (Jugend C Leistungsklasse 2/ 27 kg) kämpfte sich mit einem technischem K.O. in der dritten Runde ins Finale und siegte bereits hier durch viele Kopftreffer zu Beginn der 2. Runde mit 36:1. Somit erhielt auch er verdient Gold.

Lobenswert waren auch die erfolgreich abgelegten Prüfungen zum Landeskampfrichter von den aktiven Vereinsmitgliedern Mehmet und Dilek Ünverdi, welche nach einigen Einsätzen als Kampfrichter genug Erfahrung sammelten, um die Lizenz als Landeskampfrichter zu erwerben.

Trainerin Marina Paciello freut sich mit ihren Sportlern über die Erfolgsserie ihrer Schützlinge und sieht sich darin bestätigt, ihre Sportler im neuen Jahr auf höherem Niveau antreten zu lassen.