PSV-Weihnachtsgrüße


2018 – ein intensives und emotionales Jahr!

Das Jahr 2018 neigt sich rasant dem Ende zu. Nun gilt es, Bilanz zu ziehen. Was haben wir erreicht, was ist noch zutun?

Ein zweifelsohne herausragendes Ergebnis bei den diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften ist der Gewinn von vier Landes- und zwei Vize-Landesmeistertiteln. Luan Shabanaj (1. Platz/ Zweikampf), Benjamin Paul (3-facher Landesmeister/ Technik), Celina Wintz (1. Platz im Einzel/ Technik) und Florian Kollender (1. Platz im Einzel/ Technik) holten in emotionalen Momenten den Titel nach Solingen. Luka Lukić und Taha Ünverdi machten uns jeweils mit dem Vizetitel glücklich. Der Vorstand gratuliert auch von dieser Stelle noch einmal. Ihr habt uns sehr stolz gemacht.

Zudem freuen uns die vielen guten Platzierungen und Medaillen, die unsere Turnierteams im Zweikampf und Technik sowohl im Nachwuchsbereich als auch auf bundesweiter und internationaler Ebene erkämpft haben. 56 Gold-, 23 Silber- und 13 Bronzemedaillen in 2018 sprechen für ein gutes Leistungskonzept, das in allen Bereichen und Ebenen in vielfacher Hinsicht funktioniert. Hervorzuheben ist beispielsweise NWTU-Kaderathlet, Benjamin Paul. Der 3-fache NRW-Landesmeister verbuchte eine sensationelle Bronzemedaille auf dem Bundesranglistenturnier in Witten und freute sich über eine Gold- und eine Silbermedaille im Team- und Einzellauf beim Int. Jugend Cup in Bordesholm. Außerdem jubelte Luka Lukić, ebenfalls Landeskaderathlet der NWTU und Vize-Landesmeister, über Goldmedaillen beim Int. Jugend Cup oder zuletzt beim Park Pokal im baden-württembergischen Sindelfingen. Hinzu kommen Bronzemedaillen bei den Berlin Open oder den Finals4 in Bielefeld. NRW-Landesmeister, Luan Shabanaj, machte uns mit einer Goldmedaille beim Int. Jugend Cup stolz und Muhammed Ay, NRW-Kadersportler, freute sich über eine unvergessliche Bronzemedaillen beim Int. Jugend Cup und den Finals4. Erfreulicherweise konnte Niklas Dieke bei den Düsseldorfer Box-Stadtmeisterschaften und den RRW-Meisterschaften jeweils den Vizetitel einheimsen.

Unsere Leistungssportstrukturen haben sich inzwischen etabliert und funktionieren – alle Ressorts des Polizeisportverein leisten fortwährend vorzügliche Arbeit.

Des Weiteren freuen wir uns über eine weitere Taekwondo-Meisterin in unseren Reihen. Dilek Ünverdi absolvierte im April eine tadellose Prüfung und erreichte den 1 DAN im Taekwondo.

Unsere Verein lebt aber auch von Aufnahmen neuer Kurse. Demnach freuen wir uns neben Zumba und Body-Workout auch über Strong by Zumba, das seit April von Daniela Zugreif geleitet wird. Ein Kurs, der sich schon jetzt bewährt hat.

Durch den hohen Bekanntheitsgrad auch gerade im Boxbereich, entschied sich das Trainerteam für eine Altersgruppe, die sich nur den Kindern ab 8 Jahren widmet. Bekir Kalkan, selbst erfolgreicher und aktiver Boxsportler, bringt die Kinder jede Woche mit spielerischen Boxübungen ins Schwitzen.

Dass sich Leistungssport und Spaß auch die Hand geben können, beweisen unsere Tätigkeiten innerhalb der Turniergruppen. Im Oktober ging es mit rund 30 Mitgliedern in den Outdoor-Kletterpark nach Velbert.

Darüber hinaus freuen wir uns über die neue Tätigkeit unseres Trainers, Tobias Zanchetta. Er wird ab dem 01.01.2019 offiziell Landes-Stützpunkttrainer der NWTU und holt zudem den Stützpunkt souverän nach Solingen. Wir freuen uns, dass wir zukünftig eine zentrale Anlaufstelle für die besten Techniker aus Nordrhein-Westfalen werden.

Wir feierten mit über 100 Mitgliedern, Freunden und Familien das 35-jährige Jubiläum in unserem frisch renovierten Kursraum – Livemusik, Ehrungen, leckeres Essen, Trinken und emotionale Reden begleiteten uns bis in die Nacht. Bilder und ausführliche Berichte des Jubiläums folgen.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und dessen Eltern für dieses erfolgreiche Jahr. Ohne eure Unterstützung und den unermüdlichen Fleiß im Training, wäre dieses Jahr nicht so geendet, wie beschrieben.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern, die uns bei dem Projekt „Neuer Hallenboden im Kursraum“ tatkräftig die Schultern gestärkt haben.

Schließlich wollen wir uns besonders bei unseren Trainern und Kursleitern bedanken, die mit ihrer herzlichen Art jede Trainingseinheit zu einer Besonderen machen. Wir bedanken uns bei all unseren Vorstandskollegen und Funktionären und für die gute Zusammenarbeit in unserer großen Sportfamilie:

Dušan Tomic (Taekwondo)
Marina Paciello (Taekwondo) 
Rainer Rauhaus (Taekwondo) 
Marc Biermann (Taekwondo) 
Tobias Zanchetta (Taekwondo) 
Ylenia Leone (Taekwondo) 
Mehmet Ünverdi (Taekwondo) 
Frank Dieke (Boxen) 
André Sobecki (Boxen) 
Bekir Kalkan (Boxen) 
Daniela Zugreif (Fitness)

Der Vorstand wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest bzw. Jahresabschluss im Kreise der Familie und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019.

2018 – ein intensives und emotionales Jahr!

Das Jahr 2018 neigt sich rasant dem Ende zu. Nun gilt es, Bilanz zu ziehen. Was haben wir erreicht, was ist noch zutun?

Ein zweifelsohne herausragendes Ergebnis bei den diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften ist der Gewinn von vier Landes- und zwei Vize-Landesmeistertiteln. Luan Shabanaj (1. Platz/ Zweikampf), Benjamin Paul (3-facher Landesmeister/ Technik), Celina Wintz (1. Platz im Einzel/ Technik) und Florian Kollender (1. Platz im Einzel/ Technik) holten in emotionalen Momenten den Titel nach Solingen. Luka Lukić und Taha Ünverdi machten uns jeweils mit dem Vizetitel glücklich. Der Vorstand gratuliert auch von dieser Stelle noch einmal. Ihr habt uns sehr stolz gemacht.

Zudem freuen uns die vielen guten Platzierungen und Medaillen, die unsere Turnierteams im Zweikampf und Technik sowohl im Nachwuchsbereich als auch auf bundesweiter und internationaler Ebene erkämpft haben. 56 Gold-, 23 Silber- und 13 Bronzemedaillen in 2018 sprechen für ein gutes Leistungskonzept, das in allen Bereichen und Ebenen in vielfacher Hinsicht funktioniert. Hervorzuheben ist beispielsweise NWTU-Kaderathlet, Benjamin Paul. Der 3-fache NRW-Landesmeister verbuchte eine sensationelle Bronzemedaille auf dem Bundesranglistenturnier in Witten und freute sich über eine Gold- und eine Silbermedaille im Team- und Einzellauf beim Int. Jugend Cup in Bordesholm. Außerdem jubelte Luka Lukić, ebenfalls Landeskaderathlet der NWTU und Vize-Landesmeister, über Goldmedaillen beim Int. Jugend Cup oder zuletzt beim Park Pokal im baden-württembergischen Sindelfingen. Hinzu kommen Bronzemedaillen bei den Berlin Open oder den Finals4 in Bielefeld. NRW-Landesmeister, Luan Shabanaj, machte uns mit einer Goldmedaille beim Int. Jugend Cup stolz und Muhammed Ay, NRW-Kadersportler, freute sich über eine unvergessliche Bronzemedaillen beim Int. Jugend Cup und den Finals4. Erfreulicherweise konnte Niklas Dieke bei den Düsseldorfer Box-Stadtmeisterschaften und den RRW-Meisterschaften jeweils den Vizetitel einheimsen.

Unsere Leistungssportstrukturen haben sich inzwischen etabliert und funktionieren – alle Ressorts des Polizeisportverein leisten fortwährend vorzügliche Arbeit.

Des Weiteren freuen wir uns über eine weitere Taekwondo-Meisterin in unseren Reihen. Dilek Ünverdi absolvierte im April eine tadellose Prüfung und erreichte den 1 DAN im Taekwondo.

Unsere Verein lebt aber auch von Aufnahmen neuer Kurse. Demnach freuen wir uns neben Zumba und Body-Workout auch über Strong by Zumba, das seit April von Daniela Zugreif geleitet wird. Ein Kurs, der sich schon jetzt bewährt hat.

Durch den hohen Bekanntheitsgrad auch gerade im Boxbereich, entschied sich das Trainerteam für eine Altersgruppe, die sich nur den Kindern ab 8 Jahren widmet. Bekir Kalkan, selbst erfolgreicher und aktiver Boxsportler, bringt die Kinder jede Woche mit spielerischen Boxübungen ins Schwitzen.

Dass sich Leistungssport und Spaß auch die Hand geben können, beweisen unsere Tätigkeiten innerhalb der Turniergruppen. Im Oktober ging es mit rund 30 Mitgliedern in den Outdoor-Kletterpark nach Velbert.

Darüber hinaus freuen wir uns über die neue Tätigkeit unseres Trainers, Tobias Zanchetta. Er wird ab dem 01.01.2019 offiziell Landes-Stützpunkttrainer der NWTU und holt zudem den Stützpunkt souverän nach Solingen. Wir freuen uns, dass wir zukünftig eine zentrale Anlaufstelle für die besten Techniker aus Nordrhein-Westfalen werden.

Wir feierten mit über 100 Mitgliedern, Freunden und Familien das 35-jährige Jubiläum in unserem frisch renovierten Kursraum – Livemusik, Ehrungen, leckeres Essen, Trinken und emotionale Reden begleiteten uns bis in die Nacht. Bilder und ausführliche Berichte des Jubiläums folgen.

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und dessen Eltern für dieses erfolgreiche Jahr. Ohne eure Unterstützung und den unermüdlichen Fleiß im Training, wäre dieses Jahr nicht so geendet, wie beschrieben.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Unterstützern, die uns bei dem Projekt „Neuer Hallenboden im Kursraum“ tatkräftig die Schultern gestärkt haben.

Schließlich wollen wir uns besonders bei unseren Trainern und Kursleitern bedanken, die mit ihrer herzlichen Art jede Trainingseinheit zu einer Besonderen machen. Wir bedanken uns bei all unseren Vorstandskollegen und Funktionären und für die gute Zusammenarbeit in unserer großen Sportfamilie:

Dušan Tomic (Taekwondo)
Marina Paciello (Taekwondo) 
Rainer Rauhaus (Taekwondo) 
Marc Biermann (Taekwondo) 
Tobias Zanchetta (Taekwondo) 
Ylenia Leone (Taekwondo) 
Mehmet Ünverdi (Taekwondo) 
Frank Dieke (Boxen) 
André Sobecki (Boxen) 
Bekir Kalkan (Boxen) 
Daniela Zugreif (Fitness)

Der Vorstand wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest bzw. Jahresabschluss im Kreise der Familie und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019.