Kleines Team – Große Momente


Wesseling. Das Zweikampf-Team, unter der Regie von Trainerin Marina Paciello, überzeugte bei der diesjährigen Landesmeisterschaft am 07.07.2018 im nordrhein-westfälischen Wesseling auf ganz hohem Niveau und begrüßt nun weitere Landes- und Vizemeister in der Taekwondo-Disziplin Zweikampf!

Demnach gewann Luan Shabanaj, der an diesem Tag sein Debüt auf höherer Landesebene feiert, ohne jegliche Blöße durch KO seinen Finalkampf und wird NRW-Landesmeister. Muhammed Ay schied trotz starken Leistungen leider bereits in der Vorrunde aus. Taha Ünverdi hingegen kann nach fast einjähriger Trainingspause zwei Begegnungen durch souveräne Leistungen für sich entscheiden, ehe er seinem Gegner im Finale unterliegt. Er heimst somit hochverdient die Silbermedaille ein, was ihm sein Teamkollege, Luka Lukić, gleich macht. Er kämpft sich bis ins Finale vor, verlor dieses äußerst unglücklich, darf sich aber noch über den Titel als Vize-Landesmeister freuen.

Das Team wurde zudem von Tamay Cumart und Eyad Mansour unterstützt. Dilek und Mehmet Ünverdi gingen ihrer Tätigkeit als Kampfrichter nach und erhielten am Ende des Turniers sogar die Hochstufung zur A-Lizenz.

Unsere beiden Turniergruppen, Zweikampf und Poomsae, brachten im aktuellen Jahr demnach vier Landes- und zwei Vizelandesmeister hervor. (mp)