Taekwondo: Erfolgreicher Jugend Cup in Duisburg

Duisburg. Mit rund 200 Kinder und Jugendlichen war der Int. Jugend Cup, der u.a. als offene Landesmeisterschaft deklariert ist, sehr gut besucht und bot somit beste internationale Turnieratmosphäre. Die Sportler aus Nordrhein-Westfalen nutzten dieses Turnier, um zum einen Ranglistenpunkte zu sammeln und zum anderen auf sich aufmerksam zu machen. Demnach machten sich drei taktisch bestens eingestellte junge Talente des Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. auf den Weg nach Duisburg. 

Den Anfang machte Luka Lukic (Jugend C -32 kg), der im Halbfinale gleich einmal seinen Gegner von Tangun Hamburg durch technisches KO besiegte und sich somit sein Finalticket sicherte. Hier angelangt, dominierte er die gesamte Begegnung, bis er am Ende verdient die Goldmedaille in der Hand hielt. 

Für Luan Shabanaj (Kadetten -61 kg), der leider kampflos siegte, organisierte das Team einen Freundschaftskampf, den der junge Schüler dann verdient für sich entschied. 

Muhammed Ay (Jugend C -27 kg) verlor leider sein Halbfinale und musste sich trotz starken Leistungen mit der Bronzemedaille begnügen. 

„Für unsere Jugendlichen und Kids war dieser Erfolg ein weitere Schritt in das internationale Wettkampfgeschehen. Wir sind alle sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen“, betonte Marina Paciello (Jahner Coach).