5 neue Danträger in Solingen

Veröffentlicht von Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. am

Wuppertal. Im Taekwondo stand am Sonntag, den 10.12.2017 die letzte und zugleich größte DAN-Prüfung 2017 bevor. Rund 80 Teilnehmer aus ganz Nordrhein-Westfalen zog es dazu in das verschneite Wuppertal.

Unter den zahlreichen talentierten Sportlern nahmen auch fünf Prüflinge des Polizeisportverein Jahn Solingen e.V. teil, um sich u.a. in den Prüfungsdisziplinen Grundschule, Formenlauf, Ilbo-Taeryon, Zweikampf, Selbstverteidigung und Bruchtest zu messen.

Nach schweißtreibender und effektiver DAN-Vorbereitung unter Cheftrainer Dušan Tomić und jahrelangem Training innerhalb des Vereins riefen alle Solinger auf den Punkt ihre Leistungen ab und bestanden somit problemlos und äußerst souverän die Prüfung zum angestrebten DAN.

Unsere herzlichsten Glückwünsche des gesamten Trainerteams gehen demnach an Jon Hendrik Schulz (1. DAN), Heiko Jürgens (1. DAN), Volker Schulz (1. DAN), Mehmet Ünverdi (1. DAN) und Sebastian Jeschkeit (2. DAN).

Unterstrichen wurden die guten Leistungen von Heiko Jürgens, der bei seiner Prüfung mit überdurchschnittlich guten Darstellungen auf seiner Fläche den Pokal des Prüfungsbesten erhielt.

„Der Trainer kommt immer nur so weit, wie sein eigener Schützling auch mitgehen möchte. Ich bin besonders stolz, dass unsere Trainer hausgemacht sind und vor allen Dingen das Potenzial vollständig abrufen konnten. Das Trainerteam und ich wünschen uns, dass die neuen DAN-Träger unter uns das, was sie gelernt und erreicht haben, mit Stolz tragen,“ kommentierte Erfolgstrainer Dušan Tomić nach einem zugegebenermaßen sehr emotionalen Sonntag.

Kategorien: Allgemein